Facebook Login – Anmelden und Löschen deines Accounts

21 Bewertungen mit 2,8 von 1 bis 5 Sternen

Deinen Facebook-Login löschen oder deaktivieren – wir zeigen dir was du dazu wissen musst. Auch wenn Facebook in erster Linie dazu gedacht ist, sich über Neuheiten zu informieren und mit alten Freunden in Kontakt zu bleiben, entscheiden sich viele Menschen dafür, ihr Facebook-Konto zu löschen. Erfreulicherweise ist dies ganz einfach, sobald der reguläre Login in das Facebook-Konto erfolgt ist. Deinen Facebook-Account zu löschen und damit deinen Login, nimmt dabei auch nur wenige Augenblicke Zeit in Anspruch.

Facebook Login per Handy

Der Handy Facebook Login hat den Vorteil, dass er Datenvolumen spart. Die mobile Version von Facebook kommt mit weniger und besser komprimierten Bildern aus und überträgt deshalb weniger Daten.

Was ist der Facebook Login und wofür brauche ich ihn?

Der Facebook Login ist als Sicherheitsabfrage für sämtliche Zugriffe auf dein Facebook-Konto zu sehen. Möchtest du zum Beispiel einen Beitrag posten, musst du zunächst die Login-Seite aurufen, auf welcher du dich dann in dein eigenes Facebook-Konto einloggen kannst. Du brauchst dafür einfach die registrierte E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, mit welcher du deinen Account erstellt hast. Gleichzeitig ist natürlich die Eingabe deines Passworts notwendig. Hast du beide Abfragen erfolgreich eingegeben, erfolgt dein Login ohne Probleme.

Facebook Login oben rechts

Darüber hinaus spielt der Login in dein Facebook-Konto auch dann eine Rolle, wenn du Einstellungen oder Änderungen am Konto vornehmen möchtest.

Bereitgestellt wird der Login nicht nur für deutsche Nutzer. Stattdessen existieren neben dem deutschen Login, noch Logins für weitere Sprachen:

Facebook Login PL:
Facebook Login Poland

Facebook Login TR:
Facebook Login Türkçe

Facebook Login UK:
Facebook Login UK

Facebook Login US:
Facebook Login USA

 

Facebook Account löschen

Wenn du deinen Facebook Login löschen willst, musst du dich zunächst einloggen und kannst dann deinen Facebook-Benutzernamen und deine Facebook Login Daten löschen.

Wir zeigen dir wie du Schritt für Schritt vorgehst. Du kannst Schritt 1 bis 3 überspringen, indem du diesem Link folgst: https://www.facebook.com/help/delete_account/

Schritt 1: Einstellungen aufrufen

Facebook Account Einstellungen aufrufen

Schritt 2: Deine Informationen anzeigen

Facebook Informationen

Schritt 3: Dein Konto und deine Informationen löschen auswählen

Facebook dein Konto und deine Informationen löschen

Schritt 4: Konto löschen auswählen

Facebook Konto dauerhaft löschen

Schritt 5: Facebook Konto Löschen bestätigen

Facebook Konto löschen bestätigen

Schritt 6: Dauerhafte Löschung bestätigen

Dauerhafte Löschung des Facebook Kontos bestätigen

Schritt 7: Löschung ist vorgemerkt

Dein Facebook Konto wird gelöscht

Glückwunsch! Du hast es geschafft, dein Facebook Login ist zum Löschen vorgemerkt. Nach 30 Tagen wird dein Account vollständig und dauerhaft gelöscht.

So löschst du deinen Facebook Account:

  1. Facebook Account Einstellungen aufrufen
  2. Deine Informationen anzeigen
  3. Dein Konto und deine Informationen löschen
  4. Facebook Konto dauerhaft löschen auswählen
  5. Facebook Konto Löschen bestätigen
  6. Dauerhafte Löschung des Facebook Kontos bestätigen

Du solltest dabei allerdings beachten, dass das Konto und die eigenen Informationen erst nach 30 Tagen dauerhaft gelöscht werden. Loggst du dich  innerhalb dieser Zeit wieder ein, wird dein Konto reaktiviert bzw. kannst du das Löschen abbrechen. Weitere Informationen dazu gibt es aber auch in der Facebook-Hilfe.

 

Warum sollte ich meinen Account löschen?

Die Gründe dafür, seinen Facebook Account löschen zu wollen, sind vielfältig. Jüngst wurde zum Beispiel bekannt, dass der Social-Media-Gigant nicht zu 100 Prozent sicher mit den Daten seiner Nutzer umgegangen ist und diese in die Hände Dritter gelangt sind. Das kann für viele Nutzer ein entscheidender Grund sein, dem Unternehmen den Rücken zu kehren. Darüber hinaus hat Facebook bei vielen Nutzern aber auch einen zu großen Einfluss auf das „normale“ Leben genommen, so dass Freunde oder Hobbies in der Realität vernachlässigt werden. Auch das kann ein Grund dafür sein, sich aus dem sozialen Netzwerk zurückzuziehen.

Sind meine Daten dann dauerhaft gelöscht?

Sobald der Zeitraum von 30 Tagen nach der Löschung abgelaufen ist, werden sämtliche deiner Daten dauerhaft gelöscht. Gepostete Videos, Fotos oder Beiträge sind also verschwunden und können von keiner Person mehr eingesehen werden. Anders sieht es allerdings mit geschriebenen Nachrichten und Gesprächsverläufen aus. Diese bleiben erhalten, so dass der andere Gesprächsteilnehmer diese noch weiter aufrufen kann.

Facebook Login geht nicht: Lösungen

Wenn der Facebook Login nicht geht, ist das sehr ärgerlich. Das bedeutet das du keinen Zugang zu Facebook und den Messenger hast. Wir zeigen dir wie du deinen Zugang wiederherstellst.

Gründe warum der Facebook Login nicht geht

  • E-Mail-Adresse/Handynummer falsch eingegeben
  • Passwort vergessen
  • Facebook hat dein Konto deaktiviert
  • Zu viele fehlgeschlagene Loginversuche
  • Facebook führt Wartungsarbeiten am Facebook Login durch

Facebook Login ohne Passwort

Passwort zurücksetzen via E-Mail oder Handynummer

Wenn du dein Facebook Konto erstellst, kannst du eine zusätzliche E-Mail-Adresse angeben, an die du dein Passwort schicken kannst, sollte deine Haupt-E-Mail-Adresse nicht mehr existieren.
Ist deine Handynummer in deinem Facebook Account hinterlegt, kannst du dein Passwort mit deiner Handynummer zurücksetzen.

Link zum Zurücksetzen deines Passworts per E-Mail:
https://www.facebook.com/login/identify

Schritt 1: Konto finden

Facebook Konto finden

Schritt 2: Code zur Bestätigung eingeben

Facebook Sicherheitscode eingeben

Passwort zurücksetzen über Kontakte deines Vertrauens

Wenn du in Facebook Kontakte deines Vertrauens festgelegt hast, kannst du über sie deinen Facebook Zugang wiederherstellen.

Link zum Zurücksetzen via Kontakte deines Vertrauens:
https://www.facebook.com/recover

Solltest du keine Kontakte deines Vertrauens hinterlegt haben, solltest du das sobald du deinen Zugang wiederhergestellt hast, nachholen:
Kontakte des Vertrauens festlegen

Passwort zurücksetzen via Tools

Tools oder Hacks, die dir versprechen deinen Facebook Login zurückzusetzen, solltest du meiden. Meistens jubeln einem diese Tools kostenpflichtige Abos unter oder installieren Schadsoftware auf deinem Computer.

Facebook Account deaktivieren: Ist das sinnvoll?

Neben dem Löschen des Accounts besteht auch die Möglichkeit, diesen zu deaktivieren. Der Unterschied ist dabei, dass die Fotos, Beiträge und Videos nicht gelöscht werden. Allerdings können andere Nutzer das gelöschte Konto weder aufrufen noch Beiträge von diesem ansehen. Sollten sich Nutzer dann wieder in ihr Facebook-Konto einloggen, ist dieses wieder reaktiviert. Sinnvoll kann dieser Schritt also dann sein, wenn lediglich eine Pause eingelegt  werden soll.

Facebook Login vergessen: Was nun?

Ein Facebook Login ohne Passwort ist nicht möglich. Wer sein Passwort vergessen hat, muss aber keine Angst haben oder nervös werden, denn dieses kann man sich ganz einfach zuschicken lassen, bzw. ein neues Passwort festlegen.

Passwort wiederherstellen:
https://www.facebook.com/login/identify?ctx=recover

Sollte die E-Mail-Adresse entfallen worden sein, gibt es verschiedene Möglichkeiten und ein Facebook Login ohne E-mail Adresse ist durchaus möglich. So kannst du zum Beispiel mit deiner Telefonnummer den Login erledigen oder mit einer alternativen E-Mail, die im Facebook-Konto hinterlegt ist. Nach dem erfolgreich Login solltest du dann deine Facebook Login E-Mail-Adresse ändern, damit dies nicht ein weiteres Mal passiert.

Übrigens: Der Facebook-Login wird auch für den Messenger des sozialen Dienstes genutzt. Wer sein Konto löscht, kann auch diesen Messenger nicht mehr in Anspruch nehmen. Bei einer Deaktivierung allerdings bleibt der Zugriff auf den Messenger möglich.