mobilcom-debitel Rufnummernmitnahme nach Kündigung

103 Bewertungen mit 2,7 von 1 bis 5 Sternen

Du möchtest nach deiner mobilcom-debitel Kündigung deine Rufnummer behalten und zu deinem neuen Anbieter mitnehmen? Dann solltest du zusätzlich einen Portierungsantrag stellen.

Wir haben die passende Vorlage für dich, damit die Portierung deiner Rufnummer auf alle Fälle funktioniert.

Damit du es leichter hast haben wir für dich eine Vorlage für die Rufnummermitnahme vorbereitet. Die Vorlage kannst du kostenlos Downloaden (als PDF und Word), ausfüllen und einfach zur Kündigung beifügen:

https://www.mobilcom-debitel.de/downloads/service/vertrag/antragsformulare/auftrag_zur_rufnummernmitnahme.pdf

Wenn du die Vorlage ausgefüllt hast, schickst du diese am besten per Fax oder Brief an mobilcom-debitel:

mobilcom-debitel Adresse

Wie funktioniert die Rufnummermitnahme bei mobilcom-debitel?

Die Kündigung deines mobilcom-debitel Vertrags heißt nicht automatisch, dass du eine neue Handynummer bekommst. Bei Vertragsabschluss hast du von mobilcom eine sogenannte MNP – Nummer erhalten (Mobile Number Portability). Wenn du möchtest kannst du auch deine alte Rufnummer von mobilcom-debitel zu deinem neuen Anbieter mitumziehen.
Es ist kein Problem die alte Rufnummer zu behalten und beim neuen Anbieter zu aktivieren. Es kann lediglich zu kurzen Erreichbarkeitsproblemen im Zeitraum der Umstellung kommen – verspricht der Anbieter.

Für die Mitnahme deiner Handynummer musst du eine Portierungserklärung abgeben. Diese kannst du bis zu 90 Tage nach Vertragsende abgeben.
Du solltest in deinem Kündigungsschreiben direkt angeben, ob du deine bisherige Rufnummer mitnehmen möchtest.
Bei deinem neuen Anbieter hast du bestimmt bereits angeben müssen, ob du eine Rufnummer mitbringst, oder eine neue möchtest. Falls nicht, solltest du das natürlich noch tun.

Der Service der Rufnummernmitnahme kostet dich nichts. Dies wird gesetzlich bestimmt und gilt seit dem 01.12.2021 mit dem neuen Telekommunikationsgesetz. Bisher musste der Mobilfunknutzer eine Gebühr von 6,82 Euro bezahlen, um die Rufnummer zu einem anderen Handyanbieter mitzunehmen.

Wichtig: Du verzichtest nach der Rufnummernmitnahme auf anteilig Zuviel gezahlte Grundgebühren! Außerdem verfallen nicht verbrauchte Freiminuten und Mindestumsätze.

Hast du von mobilcom-debitel ein Leihgerät erhalten (Handys und Smartphones), wirst du dieses nach Vertragskündigung zurückgeben müssen.
Alternativ besteht die Möglichkeit dich mit mobilcom-debitel in Verbindung setzen und durch einen zusätzlichen Geldbetrag das Handy oder Smartphone zu behalten.

Du möchtest mehr Infos zum Thema Rufnummernmitnahme? Hier haben wir dir alles was du wissen musst zusammengefasst.

Erstelle jetzt deine mobilcom-debitel Handyvertrag Kündigung
Hinweis: Bitte gib deine persönliche Anschrift ein. Die Anschrift des/der Verstorbenen wird unten im Text eingegeben.
Willst du deine Rufnummer zu einem neuen Anbieter
mitnehmen?
Kündigungsschreiben jetzt direkt versenden
Zeit sparen und wichtigeres erledigen.
Kündigung selbst zur Post bringen
Verschicke auf dein eigenes Risiko.
Kündigung einfach per App - in nur 2 Minuten zur fertigen Kündigung
kostenlos