Riester Rente kündigen

4 Bewertungen mit 3,3 von 1 bis 5 Sternen

Muster Vorlage zur Kündigung von Riester Rente

Erstelle eine Riester Rente Kündigung kostenlos mit unserer Muster Vorlage. Schnell und einfach in nur wenigen Minuten erledigt.

Mit dem ausfüllbaren Formular erhältst du ein fertiges Riester Rente Kündigungsschreiben als PDF oder Word zum Ausdrucken. Es ist keine Anmeldung notwendig.

Kündigungsschreiben erstellen
Riester Rente Muster Vorlage für Kündigungsschreiben

Vorlage herunterladen

Erstelle jetzt deine Riester Rente Kündigung
Hinweis: Bitte gib deine persönliche Anschrift ein. Die Anschrift des/der Verstorbenen wird unten im Text eingegeben.
Kündigungsschreiben jetzt direkt versenden
Zeit sparen und wichtigeres erledigen.
Kündigung selbst zur Post bringen
Verschicke auf dein eigenes Risiko.
Kündigung einfach per App - in nur 2 Minuten zur fertigen Kündigung
kostenlos

Vorschau einer fertigen Riester Rente Kündigung

Das Kündigungsschreiben stellen wir dir in den folgenden zwei Formaten zur Verfügung.

Riester Rente Kündigung PDF Vorlage

Speichere die Riester Rente PDF Kündigungsvorlage und drucke schnell und einfach dein fertiges Kündigungsschreiben aus. Um die Datei öffnen zu können, solltest du einen PDF Reader installiert haben.

Riester Rente Kündigung Word Vorlage

Lade die Riester Rente Word Kündigungsvorlage herunter und bearbeite sie so, wie du es benötigst. Zur Bearbeitung solltest du Microsoft Word oder Open Office installiert haben.

Max Mustermann, Straße Hausnummer, PLZ Ort

Ort, Datum
Kündigung

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige Ich meinen Vertrag fristgerecht zum Vertragsende, hilfsweise zum nächstmöglichen Termin.

Bitte bestätigen Sie mir die Kündigung schriftlich. Bitte teilen Sie mir auch mit, zu welchem Zeitpunkt der Vertrag fristgerecht beendet wird.

Mit freundlichen Grüßen,

Max Mustermann

Max Mustermann

Kündigungsvorlagen für Anbieter von Riesterverträgen

Wieviel Verlust macht man bei Kündigung der Riester Rente wirklich?

Es gibt viele Gründe, eine Altersvorsorge vorzeitig zu kündigen. Muss man zum Beispiel nach dem Einreichen der Steuererklärung eine hohe Steuer nachzahlen oder hat andere Kosten, dann ist dies sicherlich sinnvoll. In diesem Fall erfolgt nach der Auflösung eine Auszahlung an den ehemals Versicherten.

Wenn die Riester Rente bereits während der Ansparphase aufgrund einer Steuernachzahlung oder einem anderen Grund aufgelöst werden soll, müssen Versicherte in jedem Fall einige Verluste dafür in Kauf nehmen. Geschieht dies in den ersten fünf Jahren, dann kommt es häufig sogar zu einem Verlustgeschäft, bei dem man kein Geld zurück erhält und im schlimmsten Fall noch draufzahlt.

Der Grund dafür: Viele Versicherungen integrieren in den Vertrag Gebühren, welche man in der ersten Zeit durch die monatlichen Beiträge tilgt. Sobald diese Gebühren abbezahlt sind, beginnt die Ansparphase. Zahlt der Versicherte jeden Monat nur den geforderten Mindestbetrag ein, kann dies mehrere Monate dauern – hier kann ein Rechner aus dem Internet einen besseren Überblick geben.Weiterhin muss damit gerechnet werden, dass wertvolle Steuervorteile und Zuschüsse, die Versicherte während ihrer Laufzeit erhalten, ebenfalls bei der Kündigung verloren gehen. So lohnt es sich nicht immer, die Rente zu kündigen, wenn es am Ende kein Geld zurückgibt. Zunächst sollte geprüft werden, wie lange der Vertrag schon läuft und wie viel Geld bereits eingezahlt wurde. Auch der Rückkaufswert spielt hier eine wichtige Rolle.

Ist man fest zu einer Kündigung entschlossen, empfiehlt es sich, die Kündigungsfrist unbedingt einzuhalten. Diese ist nicht einheitlich, sondern wird von jeder Versicherung individuell festgelegt.

Wer seine Kündigung nicht selbst formulieren möchte, findet in diesem Artikel passende Muster zu gängigen Anbietern, die als Vorlage dienen können.

Wichtig: Im Vorfeld sollte geklärt werden, ob man als Versicherter gemeinsam mit der Rente eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen hat. Oft handelt es sich um eine Kombination beider Verträge – und dann lohnt sich die Kündigung oft gar nicht. Prüfen lässt sich dies anhand verschiedener Rechenbeispiele und Rechner aus dem Internet – so kann man schnell feststellen, welche Kosten wirklich entstehen und wie hoch die Auszahlung ausfällt.

Welche Formen der Riester Rente gibt es?

Die Riester Rente gibt es in verschiedenen Varianten, grundsätzlich sind jedoch drei davon am gängigsten: Es gibt Riester Versicherungen, Banksparpläne und Fonds. Als beliebteste Form gelten Versicherungen, während Banksparpläne eher die Ausnahme darstellen.

Doch was sind die Unterschiede zwischen den drei Möglichkeiten?

  • Ein Banksparplan eignet sich insbesondere für Sparer, welche großen Wert auf Sicherheit legen oder sich sogar schon kurz vor dem Eintritt in das Rentenalter befinden.
  • Dem gegenüber stehen Versicherungen, die am häufigsten gewählt werden, aber dafür relativ hohe Abschlusskosten mit sich bringen.
  • Aus diesem Grund geht der Trend deutlich zu Fonds und Fondssparplänen, da die Abschlusskosten sich in Grenzen halten und gleichzeitig eine vergleichsweise hohe Rendite lockt. Vor allem jüngere Sparer entscheiden sich gerne für diese Form.

Vertrag auflösen: Wie lässt sich die Riester Rente kündigen?

Kündigungen können heutzutage natürlich auf jedem beliebigen Weg erfolgen – sei es per E-Mail, Anruf oder auch per Post. Grundsätzlich ist es allerdings immer zu empfehlen, ein Einschreiben auf dem Postweg zu versenden.

So kann man sicher sein, dass der Brief auch wirklich beim Empfänger eintrifft, was bei Komplikationen rechtlich eine große Rolle spielen kann.

Zwar muss für ein Einschreiben etwas mehr bezahlt werden, allerdings geht man dabei auch kein Risiko ein und kann den Vertrag auch wirklich zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen.

Außerordentliche Kündigung bei der Riester Vorsorge

Prinzipiell kann die Riester Rente unter Berücksichtigung der Kündigungsfrist und dem Rückkaufswert zu jedem beliebigen Zeitpunkt aufgelöst werden. Außerordentliche Kündigungen sind zwar grundsätzlich möglich, hängen aber vom individuellen Fall ab und sollten daher persönlich mit der Versicherung geklärt werden.

Bei der Kündigung handelt es sich für gewöhnlich um ein formloses Kündigungsschreiben, in denen nur einige relevante Informationen enthalten sein müssen. Das passende Formular bieten einige Versicherungen zum Download an.

Du kannst aber auch direkt via Einschreiben kündigen. Das Einschreiben sichert dich ab und gibt dir einen konkreten Nachweis der Kündigung.

Was muss das Schreiben enthalten?

Ein formloses Kündigungsschreiben, also auch ein Vordruck oder Formular wird von den meisten Versicherungen akzeptiert. Allerdings sollte dies stets die Aufforderung enthalten, sämtliche Rückwerbeversuche zu unterlassen.

Denn natürlich geben Versicherer ihre Kunden nicht so einfach auf und möchten alles versuchen, um diese weiterhin zu behalten.

Wichtig: Achten Sie zum Kündigungszeitpunkt darauf, das gewünschte Datum für die Kündigung zu nennen – im Regelfall handelt es sich um den nächstmöglichen Zeitpunkt. Auf diese Weise nimmt man dem Versicherer auch die Möglichkeit, der Kündigung noch zu widersprechen.

Bitte in deiner Kündigung um eine schriftliche Bestätigung!

Was sollte noch in deinem Schreiben zu finden sein:

  • Deine aktuelle Adresse
  • Deine Versicherungsnummer bzw. Vertragsnummer des Riester Rentenvertrags
  • Der fristgerechte Kündigungszeitpunkt
  • Das aktuelle Datum
  • Deine Unterschrift
Alternative:  Man hat natürlich stets die Möglichkeit, die Rente ruhen zu lassen, wie beispielsweise für eine Phase, in der man Hartz 4 bezieht, eine Steuernachzahlung leisten muss oder eine Scheidung erfolgt. In diesem Fall ist es sinnvoll, nicht sofort zu kündigen, sondern die Vorsorge ruhen zu lassen, bis man wieder mehr Geld zur Verfügung hat.