Sky Receiver zurückschicken

15 Bewertungen mit 3,4 von 1 bis 5 Sternen

Du hast dein Sky Abo gekündigt und musst jetzt den Sky Receiver zurückschicken? Wir haben ein kostenloses Retourenlabel für dich und zeigen dir wohin du den Sky Receiver zurückschicken musst, damit alles reibungslos abläuft.

Sky Receiver zurueckschicken - Retoure Label
Sky bietet ein kostenloses Retourenlabel um den Sky Receiver zurück zu schicken

Warum den Sky Receiver zurückschicken?

Mit dem Sky Receiver ist es – ohne die Nutzung von Sky go – möglich, die Inhalte von Sky auf dem eigenen Fernseher zu empfangen. Somit ist der passende Sky Receiver notwendig, wobei man bedenken muss, dass dieser lediglich als Leihgabe zur Verfügung gestellt wird.

Der Receiver ist bei Sky nur während der Abo-Laufzeit zu nutzen und gehört danach nicht automatisch dem ehemaligen Abonnenten.

Stattdessen ist es erforderlich, den Sky Receiver zurückzuschicken.

Dazu braucht man die aktuelle Sky Adresse und muss auch sonst verschiedene Informationen haben.

Wir haben für dich die aktuelle Adresse von Sky recherchiert, damit du den Receiver nach Ende der Abo-Laufzeit, ganz einfach zurückschicken kannst

Sky Receiver zurückschicken Adresse

In Deutschland ist es einfach, den Sky Receiver am Ende der Vertragslaufzeit zurückzusenden. Dazu musst du allerdings die richtige Adresse haben und diese findest du meist auf den Vertragsunterlagen.

Doch wo sind diese? Das ist oftmals ein Problem oder kann zu einem Problem werden. Doch die Adresse zum Zurückschicken des Sky Receivers lässt sich auch hier finden.

In Deutschland wird der nicht mehr benötigte Sky Receiver an folgende Adresse gesandt:

Sky Deutschland
22033 Hamburg

Und in Österreich ist es folgende Adresse, an die man den Sky Receiver zurückschicken muss.

Sky Österreich
Paketfach Sky 1
1005 Wien

Kunden aus Österreich senden den Sky Receiver an diese Adresse.

Was muss beim Zurückschicken beachten, wenn man sein Abo gekündigt hat:

  1. Fülle den Retourenschein aus, den dir Sky kostenlos zur Verfügung stellt (denk daran, dass du falls dein Mietgerät defekt sein sollte vorher das Kundencenter kontaktierst, hier bekommst du genauere Informationen)
  2. Nun geht’s ans Verpacken: Ordentlich und vor allem vollständig kann nichts schieflaufen. Sky möchte sämtliches geliehenes Zubehör wieder zurück (Hdmi Kabel etc.). Eine Ausnahme stellt die Smartcard dar. Sie sollte vorher herausgenommen werden, solltest du nur den Receiver tauschen wollen.
  3. Karton sicher verkleben
  4. Retourenschein gut sichtbar anbringen
  5. Bei Hermes oder DHL (je nachdem welchen Anbieter du vorher gewählt hast) abgeben und ganz wichtig den Einlieferungsnachweis aufheben!
Der Sky Receiver sollte gut verpackt sein, wenn du ihn zurückschickst

Sky Receiver zurückschicken vergessen: Und nun?

Innerhalb von 14 Tagen nach Ende des eigenen Abonnements bei Sky muss man den Receiver an Sky zurücksenden. So teilt es Sky seinen ehemaligen Kunden auch mit.

Doch was ist, wenn man diese Frist nicht einhält oder es schlicht vergessen hat? Die gute Nachricht: Sky ist recht kulant und erinnert die Kunden daran, den Sky Receiver auch wirklich zurückzuschicken. Allerdings sollte man nach dieser Erinnerung nicht mehr allzu lange abwarten und den Empfänger möglichst rasch zurücksenden.

Sky Receiver nicht zurückschicken

Den Sky Receiver nicht zurückzuschicken ist keine gute Idee. Sky berechnet den Neupreis des Geräts als Schadenersatz und treibt die Kosten dafür im Zweifel per Inkassounternehmen ein. Das verursacht nur unnötigen Ärger und Kosten.
Wenn es Probleme gibt und der Sky Receiver deshalb nicht zurückgeschickt werden kann, sollte der Sky Kundenservice kontaktiert werden.

Wichtig: Sky Receiver nach Kündigung zurückschicken

Nach der Kündigung deines Sky Vertrags, musst du den Receiver an Sky zurücksenden, ebenso ist das aber auch erforderlich, wenn die eigene Hardware ausgetauscht wurde.

Sky stellt seinen Kunden hierfür ein kostenloses Retourenlabel zur Verfügung, sodass der eigene Receiver einfach und ohne viel Aufwand an Sky geschickt werden kann.

Du hast die Wahl zwischen DHL und Hermes für den Rückversand.

Folgender Link führt dich zum Retourenlabel:

Sky Retourenlabel

Somit fallen für die Rücksendung des Sky Receivers keine Kosten an und man muss als Kunde das Porto nicht selber tragen. Das ist natürlich ein klarer Vorteil und macht es in aller Regel für die Kunden auch einfach, den nicht mehr benötigten Sky Receiver einfach an den Anbieter zurückzuschicken.

Weitere hilfreiche Infos, wie man seinen Sky Vertrag kündigt, erhältst du hier:

Sky Receiver zurückschicken: Welche Frist gilt nach Vertragsende?

Wie bereits angemerkt, gilt in den allermeisten Fällen eine Frist von 14 Tagen nach Vertragsende, innerhalb derer man den Sky Receiver zurückschicken muss. Diese Frist ist immer gleich und soll dafür sorgen, dass man die Rücksendung als Kunde nicht aus den Augen verliert.

Verpasst man diese Frist, bekommt man eine Erinnerung von Sky und sollte dann auch zeitnah handeln. Andernfalls kann es sein, dass der Receiver von Sky in Rechnung gestellt wird.

Kann man den Receiver auch schon direkt nach der Kündigung zurückschicken?

Natürlich ist es theoretisch auch möglich, den Sky Receiver direkt nach der eigenen Kündigung zurückzusenden. Der Regelfall sieht es allerdings vor, dass man den Receiver bis zum Ende der eigenen Vertragslaufzeit behält und ihn erst dann an Sky zurücksendet. Schickt man den Receiver vorher zurück, führt das dazu, dass man das eigene Sky Abo nicht mehr nutzen kann. Der Zugriff auf die gebuchten Senderpakete ist dann nämlich nicht mehr möglich.

Übrigens: Neben dem Receiver muss man nach dem Ablauf des Abos bei Sky auch die Smartcard zurücksenden, die für die Freischaltung der Sender genutzt wurde.

Sky Receiver zurückschicken Kosten

Welche Kosten kommen auf mich zu, wenn ich den Sky Receiver zurückschicken will? Die Antwort lautet: Keine Kosten. Denn Sky stellt ein kostenloses Retourenlabel zur Verfügung das du hier abrufen kannst: Sky Retourenlabel

Sky Receiver unfrei zurückschicken

Kann ich den Sky Receiver unfrei zurückschicken? Das unfreie zurückschicken des Sky Receiver ist nicht zu empfehlen. Sky weis nicht was sich in dem Paket befindet und muss hohe Kosten an die Deutsche Post bezahlen wenn es dein Paket annimmt. Besser ist es das kostenlose Sky Retourenlabel zu verwenden.

Sky Receiver defekt oder ohne Karton – trotzdem zurückschicken?

Auch bei einem Defekt oder wenn der Sky Receiver ohne Karton ist, muss man diesen an Sky zurücksenden. Sollte der Defekt nicht durch eigenes Verschulden aufgetreten sein, ist dies auch während der Vertragslaufzeit möglich und man erhält dann natürlich auch Ersatz. So kann man die Sky Sender dann weiterhin sehen und kann den neuen Receiver entsprechend nutzen.

Und wenn man den Karton für den Receiver nicht mehr hat, kann man diesen auch in einem anderen Karton an Sky zurücksenden. Gleiches gilt auch, wenn die Fernbedienung einen Defekt hat oder nicht mehr vorliegt – auch dann wird der Receiver an den Anbieter zurückgeschickt und dort entsprechend verbucht.

Muss man das HDMI Kabel für den Sky Receiver zurückschicken?

Generell sollte man sämtliches Zubehör an Sky zurücksenden, wozu also auch ein mitgeliefertes HDMI-Kabel gehört. Allerdings wird dies bei Sky nicht in jedem Fall geprüft und wenn man erklären kann, weshalb kein Kabel zurückgeschickt wurde, ist das oftmals in Ordnung. Eine Garantie gibt es dafür allerdings nicht, sodass man im besten Fall sämtliches Zubehör mit dem Receiver an Sky senden sollte.