Versicherung kündigen

4 Bewertungen mit 4,3 von 1 bis 5 Sternen

Muster Vorlage zur Kündigung von Versicherung

Erstelle eine Versicherung Kündigung kostenlos mit unserer Muster Vorlage. Schnell und einfach in nur wenigen Minuten erledigt.

Mit dem ausfüllbaren Formular erhältst du ein fertiges Versicherung Kündigungsschreiben als PDF oder Word zum Ausdrucken. Es ist keine Anmeldung notwendig.

Kündigungsschreiben erstellen
Versicherung Muster Vorlage für Kündigungsschreiben

Vorlage herunterladen

Erstelle jetzt deine Versicherung Kündigung
Hinweis: Bitte gib deine persönliche Anschrift ein. Die Anschrift des/der Verstorbenen wird unten im Text eingegeben.
Kündigungsschreiben jetzt direkt versenden
Zeit sparen und wichtigeres erledigen.
Kündigung selbst zur Post bringen
Verschicke auf dein eigenes Risiko.
Kündigung einfach per App - in nur 2 Minuten zur fertigen Kündigung
kostenlos

Vorschau einer fertigen Versicherung Kündigung

Das Kündigungsschreiben stellen wir dir in den folgenden zwei Formaten zur Verfügung.

Versicherung Kündigung PDF Vorlage

Speichere die Versicherung PDF Kündigungsvorlage und drucke schnell und einfach dein fertiges Kündigungsschreiben aus. Um die Datei öffnen zu können, solltest du einen PDF Reader installiert haben.

Versicherung Kündigung Word Vorlage

Lade die Versicherung Word Kündigungsvorlage herunter und bearbeite sie so, wie du es benötigst. Zur Bearbeitung solltest du Microsoft Word oder Open Office installiert haben.

Max Mustermann, Straße Hausnummer, PLZ Ort

Ort, Datum
Kündigung

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige Ich meine Versicherung fristgerecht zum Vertragsende, hilfsweise zum nächstmöglichen Termin.

Bitte bestätigen Sie mir die Kündigung schriftlich. Bitte teilen Sie mir auch mit, zu welchem Zeitpunkt der Vertrag fristgerecht beendet wird.

Mit freundlichen Grüßen,

Max Mustermann

Max Mustermann


Inhaltsverzeichnis

Versicherung Kündigung erstellen

Schnell und einfach kündigen

In nur 3 Schritten bist du mit deiner Versicherung Kündigung fertig. Nach dem Versand musst du nur noch auf die Kündigungsbestätigung warten und dein Vertrag ist gekündigt. Dein Vertrag läuft dann nur noch bis zum von Versicherung bestätigten Beendigungszeitpunkt.

  • Buddy
    Formular ausfüllen

    Trage deine Daten in die ausfüllbaren Felder des Formulars ein.

  • Buddy
    Vorlage ausdrucken

    Drucke die ausgefüllte PDF oder Word Kündigungsvorlage aus. aus.

  • Buddy
    Kündigung versenden

    Versende dein Kündigung per Fax, Brief oder Einschreiben. Fertig!

Versicherung Kündigung per E-Mail

Derzeit ist es leider nicht möglich bei Versicherung per E-Mail zu kündigen, da keine E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme zur Verfügung gestellt wird.

Als Alternative zur E-Mail, kannst du schriftlich per Fax, Brief oder Einschreiben deine Kündigung an Versicherung senden.

Ein kostenloses Muster für deine Kündigung findest du hier:
Zur Kündigungsvorlage

Versicherung Kündigung per Fax

Wir zeigen dir, wie du deinen Vertrag mit Versicherung per Fax kündigst.

Der Vorteil einer Kündigung per Fax: Du kannst in letzter Minute, bevor die Kündigungsfrist abläuft, deine Kündigung verschicken. Die Kündigung kommt dann noch rechtzeitig bei Versicherung an.

Möchtest du deine Kündigung an Versicherung faxen, solltest du in deinem Kündigungsschreiben um eine Bestätigung bitten. Du solltest auf jeden Fall den Fax-Sendebericht ausdrucken. Dieser dient als Nachweis, dass du deine Kündigung rechtzeitig an Versicherung abgeschickt hast.

Ein kostenloses Muster für deine Kündigung per Fax findest du hier:
Zur Kündigungsvorlage

Versicherung online kündigen

Du willst Versicherung online kündigen? Einige Vertragspartner bieten online kostenlose Formulare zum Kündigen an. Diese kannst du dann direkt auf der Website von Versicherung abschicken.

Der Vorteil: Die Kündigung kommt sicher an der richtigen Stelle an. Ein weiterer Vorteil ist, dass du dir keine Gedanken über die Formulierung eines Kündigungsschreibens machen musst.

Der Nachteil ist, dass du keine zusätzlichen Angaben mit in deine Kündigung aufnehmen kannst. Auch die Bitte um eine Kündigungsbestätigung lässt sich oft nicht angeben.

Ein kostenloses Muster für die Versicherung online Kündigung findest du hier:
Zur Kündigungsvorlage

Mindestvertragslaufzeiten und Kündigungsfristen

Generell existieren bei allen Versicherungsarten die verschiedensten Laufzeiten und Fristen. Diese können sich je nach Versicherungsart und Anbieter unterscheiden. Um mehr über diese Vertragsbedingungen zu erfahren, hilft Dir unsere folgende Auflistung weiter. Diese Informationen müssen zudem auch in jeder AGB beziehungsweise den Vertragsunterlagen zu finden sein:

Tipp: Generell empfiehlt sich der regelmäßige Vergleich von verschiedenen Anbietern für Versicherungen, da große Leistungs- und Entgelt-Unterschiede bestehen können.

Kfz-Versicherung

Mindestvertragslaufzeit: 1 Jahr
Kündigungsfrist: innerhalb von 1 Monat vor Ablauf des jeweiligen Versicherungsjahres
Besonderheiten: Ausnahme Schadensfall: Kündigung binnen 1 Monat möglich

Haftpflichtversicherung

Mindestvertragslaufzeit: Kündigung jährlich am Ende des Versicherungsjahres möglich
Kündigungsfrist: 3 Monate
Besonderheiten: Ausnahme im Schadensfall: Kündigung mit sofortiger Wirkung oder zum Ende des Versicherungsjahres

Unfallversicherung

Mindestvertragslaufzeit: Kündigung jährlich am Ende des Versicherungsjahres möglich
Kündigungsfrist: 3 Monate
Besonderheiten: Ausnahme im Schadensfall: Kündigung mit sofortiger Wirkung oder zum Ende des Versicherungsjahres

Wohngebäudeversicherung

Mindestvertragslaufzeit: Kündigung jährlich am Ende des Versicherungsjahres möglich
Kündigungsfrist: 3 Monate
Besonderheiten: Ausnahme im Schadensfall: Kündigung mit sofortiger Wirkung oder zum Ende des Versicherungsjahres

Lebensversicherung

Mindestvertragslaufzeit: 1 Monat, 4 Monate, 6 Monate oder 12 Monate
Kündigungsfrist: jederzeit zum Ende des Versicherungsintervalls (Vertrag) möglich, frühestens zum Ende des ersten Versicherungsjahres
Besonderheiten: Laufzeit abgängig von Zahlungsintervall

Berufsunfähigkeitsversicherung

Mindestvertragslaufzeit: mind. 1 Jahr, wird automatisch verlängert
Kündigungsfrist: 1 Monat
Besonderheiten: Bei Ratenzahlung, kann meist am Ende des Zahlungsabschnitts gekündigt werden, vorausgesetzt die Versicherung läuft bereits länger als ein Jahr

Krankenversicherung

Mindestvertragslaufzeit:

  • gesetzliche Versicherung: 18 Monate Bindungsfrist
  • private Versicherung: meist 1 Jahr

Kündigungsfrist:

  • gesetzliche Versicherung: 2 Monate
  • private Versicherung: 1-3 Monate

Besonderheiten: Auf durchgängigen Versicherungsschutz achten!

Auslandskrankenversicherung

Mindestvertragslaufzeit: 1-3 Monate
Kündigungsfrist: Kündigung mit Ablauf des Versicherungsjahres

Reiserücktrittsversicherung

Mindestvertragslaufzeit: 1-3 Monate
Kündigungsfrist: Kündigung mit Ablauf des Versicherungsjahres

Hausratsversicherung

Mindestvertragslaufzeit: jährlich zum Ende des Versicherungsjahres
Kündigungsfrist: 3 Monate

Rentenversicherung

Mindestvertragslaufzeit: Die vertraglichen Rahmenbedingungen können im Rentenversicherungsvertrag gefunden werden. Die Kündigungskonditionen unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter stark und sollten deshalb nicht verallgemeinert werden

Rechtschutzversicherung

Mindestvertragslaufzeit: Kündigung jährlich am Ende des Versicherungsjahres möglich
Kündigungsfrist: 3 Monate
Sonderkündigungsrecht: treten innerhalb eines Jahres zwei Schäden auf, die durch die Versicherung beglichen werden, so beträgt die Kündigungsfrist mindestens 1 Monat

Hinweis: Du solltest beachten, dass es bei einigen Versicherungen wie einer Zahnzusatzversicherung im Falle eines Versicherungswechsels eine Wartezeit geben kann.
Das bedeutet, du kannst die Leistungen der Versicherung nicht in Anspruch nehmen, solange du in der Wartezeit bist.
Damit wollen Versicherungen verhindern, dass jemand der bereits erkrankt ist, schnell eine Versicherung abschließt und dann direkt Leistungen bezieht.

Mögliche Kündigungswege

Verschiedenste Anbieter akzeptieren auch verschiedenste Kündigungswege. Welche Kündigungswege empfehlenswert sind, hängt hierbei stark vom Anbieter ab. Damit du erfolgreich kündigen kannst, sollte der exakte Kündigungsweg individuell abgefragt werden. Als Formular für das Kündigungsschreiben kannst Du ein vorangefertigtes PDF oder auch Word Dokument verwenden.

Brief: Dieser Kündigungsweg ist wohl bekannt und hat sich bewährt. Zwar ist mit einem Brief die Schriftform gewährleistet, allerdings gilt sowohl die Zustellung als auch der Zustellungszeitraum als unsicher.

Einschreiben: Die sicherste Art und Weise wie du eine Kündigung übermitteln kannst ist per Einschreiben. Denn hierbei wird die Zustellung garantiert und auch das Absende-Datum ist ersichtlich. Wichtig: Beleg gut aufbewahren, damit kannst du im Zweifel deine Kündigung versichern.

E-Mail: Per E-Mail kann ein derartiges Schreiben schnell übermittelt werden. Hierbei ist allerdings die Kündigungsform zu beachten: also Text- oder Schriftform. Muss die Kündigung in Schriftform erfolgen, so muss ein Dokument mit handschriftlicher Unterschrift angehängt werden.

Fax: Die Übermittlung per Fax ist etwas veraltet und wird von vielen Versicherungsunternehmen nicht mehr als Kündigungsweg akzeptiert. Zudem erfüllt ein Fax nicht die Anforderungen der Schriftform.

Telefon: Im Normalfall kannst Du nicht nur per Telefon kündigen. Zusatzleistungen können aber manchmal durchaus per Telefon abbestellt werden. Ebenso kann das Telefon als Bestätigungsmaßnahme verwendet werden.

Online: Nur wenige Anbieter unterstützen die moderne Online-Kündigung, obwohl diese für dich vermutlich am bequemsten wäre. Existiert bei Deinem Versicherungsanbieter eine online Kunden-Center, so wird meist auch eine Kündigung über eine Internetseite ermöglicht.

App: Wird eine Kündigung per Onlinevorgang angeboten, so bieten vereinzelt Versicherungsanbieter auch die Kündigung per App an. Die einzelnen Schritte bleiben hierbei dieselben wie online.

Kündigung trotz Mindestvertragslaufzeit

Wird ein Versicherungsvertrag abgeschlossen und beinhaltet dieser eine gewisse Laufzeit, so kann erst zu einem bestimmten Stichtag eine Kündigung erfolgen. Generell ist es also nicht möglich während einer Laufzeit die Versicherung zu kündigen.

Es besteht allerdings eine 14 tägige Widerrufsmöglichkeit. Hierbei kann innerhalb dieses Zeitraums ein Widerruf eingereicht werden.

Außerordentliche Kündigung

Im Normalfall kann eine Versicherung nicht innerhalb der Laufzeit gekündigt werden. Unter speziellen Umständen kann allerdings vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch gemacht und eine außerordentliche Kündigung erwirkt werden.

Wird der Leistungsumfang beschränkt oder der Beitrag erhöht, so kannst du innerhalb eines Monats nach Erhalt der Information kündigen. Auch wenn der Versicherer die Regulierung eines Schadens ablehnt, ist eine außerordentliche Kündigung berechtigt.

Außergewöhnliche Versicherungen

Viele Anbieter erkennen zudem zunehmend das Potential von Spezialprodukten und nehmen diese in ihr Portfolio auf. Besonders beliebt sind in etwa kurzfristig abschließbare Unfallversicherungen welche nur 24 Stunden lang gültig sind. Auch Unfallversicherung für 48 Stunden existieren. Auf diese Art und Weise kann in etwa ein bestimmtes Ereignis wie ein Ausflug abgedeckt werden.

Auch ganz spezielle Arten wie eine Heizkosten-, Brustkrebsdiagnose- oder Musikinstrumentenversicherung können abgeschlossen werden.