Vodafone Abo kündigen

3 Bewertungen mit 3,0 von 1 bis 5 Sternen

Wenn du dein Vodafone Abo kündigen möchtest, ist dies in wenigen Schritten erledigt. Dennoch gibt es je nach Abo-Anbieter einiges zu beachten, denn das Abo schließt du meist nicht direkt mit Vodafone ab, sondern mit dem jeweiligen Anbieter. Dann musst du das Abo auch bei diesem Anbieter direkt kündigen. Wie das geht, zeigen wir dir.

Wo kündige ich mein Abo bei Vodafone?

An wen du dich bei deiner Kündigung wenden musst, hängt vom Anbieter des jeweiligen Dienstes ab. Grundsätzlich unterscheiden sich die Kündigungswege für folgende Abos:

  1. App-Abos wie z.B. Gaming-Apps, die du über den iOS App-Store heruntergeladen hast, musst du auch bei Apple kündigen.
  2. Abos die du im Google PlayStore heruntergeladen hast, müssen auch in deinem Google-Konto gekündigt werden
  3. Bei den Vodafone-eigenen Abos und Zusatzdiensten wendest du dich mit deinem Anliegen direkt an Vodafone.

Bei sogenannten Drittanbietern kündigst du dein Abo immer beim jeweiligen Vertragspartner. Obwohl du die anfallenden Kosten über deine Vodafone-Abrechnung bezahlst, ist eine separate Kündigung notwendig.

Viele Anbieter machen es dir nicht allzu leicht – oft ist die Kündigung schriftlich einzureichen. Eine E-Mail oder ein Anruf reichen in diesem Fall nicht aus.

Abos in der MeinVodafone App kündigen

Wenn du dir die MeinVodafone App auf deinem Smartphone installiert hast, kannst du deine Abos bequem an deinem Handy verwalten. Das machst du so:

  1. MeinVodafone App öffnen
  2. Tippe oben links auf die 3 Linien, das App-Menü wir dir dann angezeigt
  3. Wähle unter „Mein Vertrag“ den Punkt „Mein Tarif“ aus. Hier findest du unter der Kategorie „Übersicht“ alle gebuchten Vodafone-Optionen
  4. Wähle die gewünschte Option, also das Abo welche du kündigen möchtest aus.
  5. Bei Abos, welche an eine Mindestlaufzeit und eine Kündigungsfrist gebunden sind, wird dir ganz unten nun das Datum angezeigt zu welchem Datum du die Option kündigen kannst
  6. Tippe auf „Jetzt kündigen“
  7. Zur Sicherheit wird dir nun die Frage gestellt, ob du die Option kündigen möchtest, tippe auf „OK“
  8. Zum Schluss musst du mit deinem Kundenkennwort bestätigen, dass du das Abo beenden möchtest

Abos in MeinVodafone am Desktop kündigen

  1. Gehe auf die vodafone.de Webseite und logge dich mit deinen Zugangsdaten in MeinVodafone ein. Den Vodafone Login findest du oben rechts.
  2. Wähle jetzt das Konto aus, mit welchem du die Option bzw. das Abo gebucht hast. In der Regel ist das das Hauptkonto. Ob du das richtige Konto ausgewählt hast, siehst du an der Mobilfunknummer, die neben dem Hauptkonto angezeigt wird
  3. Wähle den Punkt „Mein Tarif“ und danach direkt „Meine Optionen“ aus. Hier findest du alle von dir gebuchten Vodafone-Optionen
  4. Klicke auf „Jetzt stornieren“
  5. Bestätige deine Kündigung noch einmal

Hinweis: Einige Abos kannst du nicht online in deinem MeinVodafone-Account kündigen. Sollte dies für die gewünschte Option der Fall sein, musst du direkt mit Vodafone in Kontakt treten.

Vodafone Drittanbieter Abos kündigen

Viele externe Anbieter verkaufen dir ein Abo, ohne dass du es richtig mitbekommst. Durch Klicken auf einen Link, Öffnen einer Website oder eine SMS schließt du ungewollt einen Kaufvertrag ab. Eine Kündigung des Drittanbieter Abos ist dann ein schwieriges Unterfangen. Wir zeigen dir wie du es los wirst.

Vodafone Drittanbieter sperren

Um on Anfang an auszuschließen, dass du ein Drittanbieter Abo abschließt, solltest du eine Drittanbieter-Sperre einrichten. Das ist bei allen Mobilfunkanbietern über die Hotline oder das Kundencenter möglich. So kann kein externer Dienstleister über deine Mobilfunkrechnung abrechnen.

Besonders einfach kannst du die Drittanbietersperre in der MeinVodafone App an deinem Smartphone buchen und auch kündigen. Du gehst dabei wie bei jedem anderen Abo vor.

Vodafone Leadmotion Abo kündigen

Leadmotion ist ein Dienst, der Videos, Bilder und Musik zum Download bereitstellt. Den Dienst kannst du für 4,99 Euro/Woche nutzen – die entsprechende SMS landet meistens über die Nummer 6729 auf deinem Smartphone.

Um dieses ungewollte Vodafone Abo schnell kündigen zu können, öffnest du zunächst deine Rechnung. Auf der vorletzten Seite findest du die Kontaktinfos des Anbieters. Hier ist auch beschrieben, in welcher Form du die Kündigung einreichst. Du kannst wöchentlich kündigen, eine Frist gibt es nicht.

Vodafone SMS Abo kündigen

Bei den SMS-Diensten erhältst du aktuelle Nachrichten und interessante Infos zu bestimmten Themen als SMS aufs Handy. Dafür fällt eine Gebühr von 20 bis 40 Cent pro Nachricht an – je nach Menge geht das schnell ins Geld.

Glücklicherweise ist die Kündigung jedoch sehr einfach und es gibt keine Frist. Sende eine SMS an die 227700, rufe dort an oder bestelle den Dienst über dein Kundencenter ab.

Vodafone SMS Abo sperren

Wenn du ganz auf Nummer sicher gehen willst, kannst du pauschal alle externen Abbuchungen über deine Handyrechnung sperren. Das bedeutet, dass du nur noch deinen Vertrag und die enthaltenen Leistungen nutzen kannst.

Ungewollte Abos, etwa für Spiele oder Klingeltöne, gehören der Vergangenheit an.

In MeinVodafone gehst du folgendermaßen vor:

  1. Klicke nach dem Einloggen auf der Startseite auf „Meine Rechnungen“.
  2. Scrolle nun nach rechts und wähle den Punkt „Mobiles Bezahlen“ aus.
  3. Klicke unter dem grünen Haken auf „Einstellungen“.
  4. Deaktiviere den Punkt „Mobiles Bezahlen“ und bestätige, dass du keine Drittanbieter-Dienste mehr nutzen möchtest.

Diese Anleitung bezieht sich darauf, dass Mobiles Bezahlen bei dir aktiviert ist. Ist es bereits ausgeschaltet, kannst du dich auf MeinVodafone trotzdem über den aktuellen Status informieren.

Mobiles Bezahlen in der App deaktivieren

Du kannst den Dienst Mobiles Bezahlen auch über die MeinVodafone-App kündigen. Diese ist für Apple-Geräte, Windows Phones von Microsoft und alle Androiden verfügbar. In der App wählst du unten das Menü und klicke dann auf „Mein Vertrag“. Im Punkt „Optionen“ setzt du das Häkchen bei „Drittanbieter-Abos sperren“ – geschafft!

Vodafone Live Abo kündigen

Bei Vodafone Live! Kannst du unter anderem diese Funktionen nutzen:

  • MMS- und SMS-News
  • Nachrichten, Wetter und Lifestyle
  • Dating und Erotik
  • Verschiedene Messaging-Dienste
  • Games

Wenn das Angebot für dich vor allem wegen der hohen Kosten unattraktiv ist, kannst du es einfach und schnell abbestellen. Wie bei vielen anderen Diensten auch, hast du keine Kündigungsfrist. Du musst lediglich vor Beginn des nächsten Abbuchungszeitraumes – zum Beispiel der folgenden Woche – kündigen. Das ist schriftlich, per SMS, Telefon oder im Kundencenter möglich.

Vodafone Spotify und Deezer Abo kündigen

Spotify und Deezer sind bei Vodafone je als Zusatzoption zu deinem Vertrag buchbar. Dabei sparst du dir in den ersten drei Monaten die monatliche Grundgebühr von 9,99 Euro.

Aktivieren kannst du die Dienste über das Kundencenter – und genauso wirst du das Abo auch wieder los. Die Kündigungsfrist gilt jeweils bis Monatsende.

Kündigst du also am 29., fällt für den Folgemonat keine Gebühr mehr an. Beendest du dein Abo jedoch erst am 2. des Monats, wird dieser noch abgerechnet. Dafür kannst du Spotify oder Deezer dann aber auch den ganzen Monat nutzen.

Vodafone Wetter Abo kündigen

Die Wetterdienste gehören zu den SMS-Infodiensten von Vodafone. Das Abo zu kündigen ist schnell und einfach erledigt: Sende eine SMS an die 227700, rufe bei Vodafone an oder verwalte den Dienst über das Kundencenter.

Eine Kündigungsfrist hast du nicht, nach Abbestellung ist der Service sofort deaktiviert.

TV Digital Vodafone Abo kündigen

TV Digital ist eine Fernsehzeitschrift, die neben dem Programm der nächsten Wochen auch viele weitere Infos – etwa zu Serien – beinhaltet. In der Vodafone-Variante gibt es zusätzliche Seiten, die dich speziell über das aktuelle Filmangebot des Anbieters informieren.

Ein kostenfreies Probeabo ist bei Vodafone Bestandteil einiger TV-Pakete, du erhältst in der Regel zwei Zeitschriften. Das Probeabo läuft automatisch aus und es ist keine Kündigung notwendig.

Schließt du das Abo auf eigenen Wunsch ab, gilt eine Vertragslaufzeit von mindestens 12 Monaten. Kündigst du innerhalb der einmonatigen Frist vor Ablauf, werden dir keine Zeitschriften mehr zugeschickt.

Bei vielen Vodafone Abos gibt es keine Kündigungsfrist. Bei Handyverträgen und dem TV-Angebot beträgt die Mindestvertragslaufzeit jedoch 24 Monate. Um hier früher aus dem Vertrag heraus zu kommen, braucht es meist einen triftigen Grund. Wurdest du beim Abschluss tatsächlich übers Ohr gehauen oder erhöhen sich die Kosten schlagartig, kann es sinnvoll sein, einen Anwalt einzuschalten.